Bild rechts 5

   

Vorsicht  Falle: Warnung vor gefälschten E-Mails (BFH)

Seit dem 7.6.2019 werden durch Kriminelle missbräuchlich E-Mails im Namen des
BFH versendet.


Diese täuschend echt erscheinenden E-Mails, die nicht vom Bundesfinanzhof stammen,
enthalten Anlagen, die von Ihnen nicht geöffnet werden sollten.

Die Anlagen sind z.B. als "Gerichtsdokumente von BFH" bezeichnet und enthalten
Computerviren.

Klicken Sie bitte auch auf keine in der E-Mail enthaltenen Links.

In den E-Mails enthaltene Links führen auf Webseiten, von denen aus Schadprogramme
verteilt werden.

Quelle: BFH online
Fundstelle(n): NWB BAAAH-21076
320_480_hoch
480_320_breit
600_800_hoch
800_600_breit
1029_769_breit
1024_768_breit
768_1024_hoch
template_1200 -1024
Radtke & Kollegen< /br>Steuerberatungsgesellschaft mbH · Firma · Adresse ·
Tel.: 05121 74875-0· kanzlei@radtke-kollegen.de